Projektrisikomanagement

Diese Beratungstätigkeit im Bereich Projektrisikomanagement besteht aus der Identifizierung, der Analyse und der Bewertung der Projektrisikoeinstufung.

Es handelt sich darum, die Risiken zu erfassen, deren Ursachen und Auswirkungen zu beschreiben, diese dann in Kategorien zu definieren und Projekt- Eintrittswahrscheinlichkeiten sowie Schadenausmaße zu berechnen.

Für jedes Risiko werden präventive und reaktive Risikobewältigungsmaßnahmen definiert. Alle Ingenieurdisziplinen werden dazu einbezogen.

Hierzu wird ein Berichtswesen für die unterschiedlichen Hierarchiestufen entwickelt.

Wenn die Bewertung mehrmals durchgeführt wurde, werden Szenarien für die kritischsten Risiken entwickelt und deren Auswirkungen auf den Nettobarwert berechnet.